04.08.2019 Sonntag  Raggae Jam in Bersenbrück

Hier ein kleiner Zwischenbericht vom diesjährigen Reggae Jam in Bersenbrück nach etwas mehr als “Halbzeit“:

Wir sind seit dem Donnerstag auch wieder durchgängig vor Ort, um die wasserseitige Absicherung der Besucher und natürlich auch der anderen Hilfskräfte im Fall der Fälle sicherzustellen.

Im Gegensatz zum Vorjahr befindet sich unsere Einsatzleitung in diesem Jahr jedoch direkt beim DRK, was sich auch schon als sehr positiv herausgestellt hat. Das macht die Zusammenarbeit noch einfacher und effektiver.

Bisher sind zum Glück keine größeren Einsätze zu verzeichnen, sondern es blieb bislang bei kleineren Hilfeleistungen. Somit gab es auch für einen unserer Strömungsretter etwas Zeit, um sich die Wasserrutsche im DUB-Camp mal etwas genauer anzusehen. 

Kategorie(n)
Bezirk Osnabrück, Schwimmen/Rettungsschwimmen, Boot, Funk, Einsatz

Von: Tim Reddehase

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Tim Reddehase:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden